Essbare Gemeinden

Sogar der Bürgermeister isst mit und fördert das Anpflanzen von Obst, Gemüse und Kräutern auf öffentlichen Plätzen!

Erste essbare Gemeinde Übelbach

Einfach Essbar - Kostbares gemeinsam genießen!

Ausgehend von ihrer Initiierung und Umsetzung der „1. Essbaren Gemeinde Österreichs/Übelbach“ gründete Sandra Peham 2015 das Online Portal „Einfach Essbar“.

  • „Einfach Essbar“ gibt Menschen Mut und Kraft essbare Gärten und Landschaften zum Wohle der Öffentlichkeit zu gestalten und zu betreuen.
  • Gemeinschafts- und Firmengärten sowie „Essbare Städte“ und „Essbare Gemeinden“ unterstützen einander in der Organisation, im Austausch von Erfahrungen und durch Vernetzungstreffen.
  • „Einfach Essbar“ bildet das Sprachrohr zwischen Initiatoren, Gartenbenutzern, Politik und Medien.
  • „Einfach Essbar“ befasst sich intensiv mit Permakultur und Wildniskultur.

Der Mehrwert der „Permakultur/Wildniskultur“ auf öffentlichen Grünflächen

„Urban Gardening“ ist seit einigen Jahren in aller Munde. Immer mehr Menschen, vor allem in großen Städten, wollen sich nicht länger mit chemisch behandelten Nahrungsmitteln „versorgen lassen“ und setzen mit der Bepflanzung öffentlicher und privater Grünflächen ein deutliches Zeichen dafür!

Es ist wichtig zu erkennen, dass öffentliche Selbsterntegärten nicht nur als Gärten fungieren können, sondern vermehrt auch als Plätze wo wir Natur wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit stellen. Das geschieht aber nur, wenn wir bewusst "Wilde Natur" (Wildniskultur) zulassen und uns an sie, auch optisch, wieder gewöhnen.

Was ist Permakultur?

„Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden, nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt. Ursprünglich für die Landwirtschaft entwickelt, ist sie inzwischen ein Denkprinzip, das auch Bereiche wie, Energieversorgung, Landschaftsplanung und die Gestaltung sozialer Infrastrukturen, umfasst. Grundprinzip ist ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen.“ - Bill Mollison

Was ist Wildniskultur?

Johann „Johnny“ Peham - Permakulturpraktiker und Wildniskulturexperte, Autor („Einfach Essbar-Eine bessere Welt ist pflanzbar“), Co-Initiator der „1. Essbaren Gemeinde Österreichs“ Übelbach/Stmk:

Immer wieder wird mir die Frage gestellt: “Wildniskultur“? Was ist das? Hat das was mit Permakultur zu tun?” Meine Antwort darauf lautet dann: Ja, zwischen Permakultur und Wildniskultur besteht ein unmittelbarer Zusammenhang. Die Philosophie der PERMAKULTUR richtet sich danach, dass Flächen durchgehend bepflanzt werden und in sich zusammenhängende naturnahe Systeme entstehen.

Permakultur ist eine Lebensphilosophie zur Erhaltung und Erschaffung von kleinen Paradiesen.“ - Bill Mollison

WILDNISKULTUR versteht sich als Erweiterung dieser Philosophie: In der WILDNISKULTUR versuchen wir natürliche, komplexe Zusammenhänge, die wir in der Natur sehen, zu kopieren.

“Die Natur ist fehlerfrei! Wir können sie nur beobachten, von ihr lernen und das Erlernte, zum Wohle aller, anwenden!” - Johnny Peham

Es wird großer Wert auf die Entstehung stabiler, natürlicher, folienfreier Wasserhaushalte gelegt, um eine langfristige Versorgung der Umgebung mit dem Lebenselixier “Wasser” zu gewährleisten. Danach wird sich intensiv mit, für die Fläche passenden, Anbauelementen und -methoden (u.a. Terrassierung, Hügelbeetkultur, Waldgarten, Kratergarten,…) auseinandergesetzt. Auch Tiere werden auf Wunsch als Helfer gerne mit einbezogen.

Vielfalt nicht Einfalt erfüllt Dein Leben” - Sepp Holzer

http://www.einfachessbar.org/

Essbare Gärten

Hier findest du alle essbaren Gärten, Gemeinden sowie Städte und Plätze: Essbare Gärten

Österreich

  1. "Wildniskultur-Spielplatz"/1.Essbare Gemeinde Österreichs – Stmk.
  2. Marktplatz/1. Essbare Gemeinde Österreich/Übelbach - Stmk.
  3. "Schindersteg"/1.Essbare Gemeinde Österreichs – Stmk.
  4. Pflegeheim/1. Essbare Gemeinde Österreichs/Übelbach - Stmk.
  5. Kletzenbauers Trabi - Stmk.
  6. Essbare Fensterbank - Wien
  7. Essbarer Stadtpark - Naschpark - NÖ
  8. KinderGärtnerei - Gärtnern für das Leben - Gardening for the Planet – Stmk.
  9. Essbare Gemeinde Kremsmünster/Hofwiese - OÖ
  10. Essbare Stadt Wels - OÖ
  11. Dorfgarten - Kärnten
  12. Garten E.R.D.E. - Kärnten
  13. Bürgergarten Waidhofen a/d Ybbs - NÖ
  14. Gemeinschaftsgarten Garden LAB Graz – Stmk.
  15. Naschgarten Fernitz -ein Garten von und für Bürger – Stmk.
  16. Selbsterntegarten der Frischen Kochschule Leoben – Stmk.
  17. Obststadt Wr. Neustadt - Wien
  18. Lachbauerhof - OÖ
  19. Die OASE Oberpullendorf
  20. MICHLFARM die Gemeinschaftsfarm in Korneuburg – NÖ
  21. Gemüseacker Aigen - Salzburg
  22. Gemeinschaftsgarten Pflanzerei Schallmoos - Salzburg
  23. Garten Eden Zell am See – Salzburg - Die Spielwiese
  24. Interkultureller Gemeinschaftsgarten Wilten-Innsbruck - Tirol
  25. waXunion - Verein zur Förderung von Nachhaltigkeit und Vielfalt – Vorarlberg
  26. Garten Labor Leonding - OÖ
  27. Interkultureller Gemeinschaftsgarten Bfi Linz – OÖ
  28. Kostbare Landschaften Ottensheim – OÖ
  29. Bio- Gemeinschaftsgarten, Wollseminare, PermaBöhmerwald – OÖ

Deutschland

  1. Ernteland Schlosserhof
  2. Garten Eden - Beete für jeden
  3. Seminar Garten bei Garten und Therapie Büssenschütt
  4. Elzbeete
  5. Slow Food Garten Andernach-Eich
  6. Tausendschön SÄEN, PFLANZEN, ERNTEN, FEIERN
  7. Das Himmelbeet - Berlin